Ticker: Klara & Mozart

Daten: Do, 28.02.19 bis Mi, 04.03.19

Mi, 06.03.

23:00 Schlaft gut ihr alle! Und schaut morgen früh auf unseren Blog, um informiert zu sein, falls geräumt wird. Wir zählen auf euch!

21:00 Klara17: Küfa ist da! Endlich warm Essen, viele Leute, fast schon Sommerstimmung…

17:00 Mozart3: Wir gärtern auch! Urban gardening und so;)

16:00 Mozart3: Wir hatten ein Gespräch mit dem Betreuer des Eigentümers. Ein netter Mensch. Aber ein seit Jahre leerstehendes Haus, was auch danach weiterhin dem Leerstand ausgesetzt sein wird, werden wir wohl nicht kampflos aufgeben.

15:00 Wir bereiten uns auf den Streik am Freitag vor! Ein Banner hängt schon mal:)

13:00 Bislang nichts passiert?! Als ob! Wir sind ganz viel am Machen und Bewegen – offline:)

Di, 05.03.

23:00 Das Programm für die nächsten Tage ist fast fertig. Und bald ist ja auch Feministischer und Frauen*Streik! Das wird eine krasse Woche in Freiburg:)

22:00 Wir Freiburg seit über 37 Stunden in der Mozart3. Dort wurde heute fleißig gebastelt und gestaltet. Die Klara17 ist jetzt ein richtiges Café mit Öffnungszeiten. Und wer weiß, was morgen noch passiert…

20:00 Die Mozart3 bereitet sich auf eine kuschelige Nacht vor. Gemütliches Beisammensein im Café „Alles Klara?!“ bei Bierchen und Kerzenschein.

19:00 In der Klara17 ist es sehr entspannt:) Das Programm für die nächsten Tage wird voller und voller. Wir sind ganz begeistert! In der Mozart3 die Besetzis über 24h im Haus! Wir sind in Kontakt mit dem Eigentümer, der uns aber – Überraschung! – gern aus unserem Haus hätte.

16:00 Gerade wurde neues Transpimaterial gespendet. Kommt vorbei zum Banner malen. Wir bleiben und das Haus soll schön aussehen.

14:00 Aufräumen in der Klara17! Währenddessen ist bei der Mozart3 alles ruhig. Die Besetzis machen Mittagssport im Haus und hören fröhlich Mucke.

12:00 Pleeenum! Wir besprechen, wie wir die Zeit in der Klara17 weiterhin gestalten wollen.

9:30 Aha! Die Polizei ist doch da. Zumindest hat sie eine Pressemitteilung rausgeschickt: Die Ermittlungen dauern an. Da fällt uns doch gleich das Frühstück ausm Gesicht;) Wir warten dann mal auf den „Nachbericht“, bei dem die Ermittlungen dann vielleicht zu dem Schluss gekommen sind, dass Leerstand die Straftat ist und nicht das Aufmerksammachen darauf!

8:30 Yeah, da stehen Supportis vor unserem Haus in der Mozart3. Kommt ihr auch dazu!

8:00 Ahhh, es ist finally hell da draußen! Wir schauen nochmal ausm Fenster: nichts los. Das wird sich auf jeden Fall noch ändern. Aber puh, Rosenmontag ist überstanden. Jetzt kann es auch wieder sonnig werden.

7:00 Noch versuchen die meisten zu schlafen, aber der Tag bricht an und wir sind bereit. Bereit für Kaffee und Räkeln und Kuscheln. Und bereit, um Gentrifizierung und Leerstand weiterhin zu bekämpfen. Kommt vorbei und gestaltet jahrelang ungenutzten Wohnraum mit uns zusammen!

5:00 Yeah! Wir sind immer noch da! Und immer noch in 2 Häusern, die wir von Leerstand befreit haben.

Mo, 04.03.

21:30 Die Punker*InnenKneipe findet heute in der Klarastraße statt! Die Arbeit nervt, du kommst nicht klar, dann komm doch in die PKK!

20:55 An dieser Stelle noch ein mal einen riesigen Dank an die ganze Unterstützung von Menschen in der Mozartstraße! Limo, Bier, Suppe, Brot, Aufstrich, was will mensch mehr?

19:40 Die Polizei ist seit circa 15 Minuten wieder aus der Mozartstraße verschwunden, die Lage ist demnach sehr entspannt!

19:30 Die Klarastraße wünscht sich Kerzen für Licht und Atmosphäre beim Lesen 🙂

19:10 Die offene Lesebühne in der Klarastraße wird vorbereitet! Ihr könnt dort vorlesen was ihr wollt, egal ob Selbstgeschriebenes oder euer Lieblingsbuch, politisch oder schön oder beides. Wir freuen uns auf euch!

18:07 Nachdem die Streife uns mitgeteilt hat, dass „wir bleiben können bis ein Strafantrag erfolgt“, machen nun vier Cops Fotos und filmen. Eine zweite Streife ist dazugekommen.

17:55 Streife hält vor dem Haus, steigt aber nicht aus. Würden wir bei dem Wetter auch nicht machen, fahrt doch einfach weiter!

17:45 Die Lage ist entspannt, trotz dem Wetter sammeln sich Menschen vor dem Haus, hören Musik und erfreuen sich an der schönen Erweiterung der WG! Schaut vorbei, und denkt dran: Die Klarastraße 17 ist ebenfalls noch besetzt!

17:00 Die Mozartstraße 3 ist besetzt! Wir bauen aus, denn Leerstand ist überall! Pressemitteilung !

14:00 Mittagspause! Dösen in der Sonne ist angesagt.

13:00 Mega entspannte Stimmung vor und im Haus. Es wird gesungen und gejammt. Weiterhin keine Polizei da. Sieht so aus, als könnten wir erstmal bleiben, und das machen wir auch!

11:40 Das Plenum hat ergeben, dass es auch heute Programm geben wird! Leute werden beispielsweise eine offene Lesebühne anbieten. Also holt eure selbstgeschriebenen Gedichte und Prosa raus!

11:30 Gespräche mit Passant*innen und Nachbar*innen laufen. Eine Nachbarin merkt zum Kaufangebot an: „Schön, dass sich die Besetzer Gedanken darüber machen, wie man mit dem Objekt weiter verfahren kann, also nicht einfach nur zum Spaß besetzen.“

10:45 Montage sind zum Hausbesetzen da! (Spoiler: Dienstage auch!) Der Regen hat aufgehört und das Haus ist seit 100 Stunden besetzt!

10:00 Frühstück-time! Wir plenieren munter darüber, wie es jetzt weitergeht!

 

9:40 Statt Antifa-Schlager gibt es jetzt klangvolle Livemusik. Wir warten noch auf den Kaffee und bespielen weiterhin die Klarastraße.

9:30 Noch ist hier alles ruhig. Trotz Regen sind alle munter. Denn wir halten dieses Haus bevor es gentrifziert wird!

8:50 Kaffe und Brötchen bei der Klara17 erwünscht! Die Besetzung steht noch, eine Räumung ist möglich.

8:40 Die BZ führt ein Interview mit 2 Besetzis. Eine Aktivistin sagt: „wir hätten Herrn Stock als freundlicher erwartet. Stattdessen konnten die Verhandler*innen von „Stühlinger für Alle“ nicht einmal ihr Angebot zu Ende darstellen. Wir hätten uns gewünscht, eine harte Räumung zu umgehen und zu einer einernehmlichen Lösung zu kommen. Aber das war mit Herrn Stock hier nicht möglich.“

8:30 Der Narrenzug stimmt weiterhin die Supportis vor der Klara17 ein. „Von ein bisschen Regen und Wind lassen wir uns nicht aufhalten“, meint ein Känguru und munter hüpft weiter.

8:15 Und Streife wieder weg. Wollen die etwa nicht „Hellau“ mitrufen?

8:09 Streife vor Ort. Kommet zuhauf!

  

8:03 Erstes Ergebnis der Verhandlung: Stock will keine Verhandlung. Er stürmt von dannen. Enttäuschung bei den Initiator*innen des neu gegründeten Vereins „Stühlinger für Alle“: „Wir haben alles versucht, dieses Haus wieder in den Stadtteil zu integrieren. Aber unserem Kaufangebot wurde nicht einmal eine Chance gegeben. Ich bin froh, dass die Besetzer*innen auf diesen Missstand aufmerksam machen.“

8:00 Umzug gegen Gentrifizierung trifft gleichzeitig mit Eigentümer Stock an der Klarastraße 17 ein. Menschen versuchen die Verhandlungen zu eröffnen. Stock meint, er wolle sein Eigentum mit seinem Leben verteidigen.

7:45 Der närrische Narrenzug „Welcome to Hellau“ narrt sich durch den Stühlinger. Kommt alle in die Klarastraße 17, um mit uns gemeinsam den herzallerliebsten Herrn Stock zu begrüßen!

——————————————————————————————————————————

So, 03.03.

14:00 Küfa verspätet sich etwas… naja, dafür wird das Tattoo Studio aufgebaut und der Kinoraum verwandelt sich in ein Studio. Und eine Schlange davor gibt es auch schon;)

12:00 Backwaren kommen an uuund Kuuchen:) Wir sitzen draußen vor dem Haus und genießen den Start in den Sonntag. Kommt vorbei und schaut euch heut nochmal an, wie Selbstverwaltung funktionieren kann!

10:00 Die Tür steht auf! Kaffee wird gekocht, ein paar Sonnenstrahlen versprechen einen schönen Tag.

—————————————————————————————————————————-

Sa, 02.03.

21:00 Das Konzert von Arbeitstitel Tortenschlacht ist zu Ende, es war wunderschön. Kommt gerne immer noch vorbei, es gibt Kaltgetränke und Essen!

15:00 Menschen mit Instumenten versammeln sich für eine Jam-Session

14:00 Pressekonferenz: Radio Dreyeckland möchte von uns wissen, warum Miete Diebstahl ist. Kommt vorbei, wenn ihr es auch wissen wollt 😉

12:00 Großputz: Wir räumen alles auf und richten das Café her.

10:00 Vorbereitung auf die Pressekonferenz später läuft. Und wir freuen uns schon so auf das Konzert heute Abend… denn es gibt Torte!:)

8:00 Wir sind wach! Und die Tür des Café Alles Klara?! haben offen. Kommt vorbei zu Kaffee und Brötchen, sowie Gesprächen, was Besetzen eigentlich soll und was wir alle gegen Wohnungsnot tun können.

—————————————————————————————————————————-

Fr, 01.03.

20:00 Film läuft! Während die einen „A place of Rage“ anschauen, sitzen die anderen draußen und plaudern bei lecker Brötchen-Abendessen.

15:00 Trotz ausbleibenden Sonnenschein sind stetig viele Menschen um und in der Klara17 und lassen sich die Crêpes schmecken. Kommt gerne rum. Es gibt ein spannendes Programm für die kommenden Tage!

—————————————————————————————————————————

Do, 29.02.

22:30 – Während die Einen schon ins Bett gegangen sind, lassen Andere noch gemütlich den Tag ausklingen. Morgen geht es weiter: das Café ist geöffnet und um 13 Uhr gibt es ein Konzert und Crèpes für Alle.

18:50 – Wir haben einen schönen Tag hinter uns. Das offene Stadtteilplenum tagt, damit wir alle gemeinsam diesen Freiraum gestalten können. Für Essen und Trinken ist dank lieben Menschen gesorgt!

14:45 – Einen guten Nachmittag euch! Wir bleiben hier! Der Hausbesitzer ist gegangen und wir richten uns gemütlich ein. Kommt vorbei und bringt Getränke, Kuchen und Werkzeug zum Verschönern mit! Erzählt es euren Freund*innen und bringt eure Mitbewohnis mit! Wir freuen uns über spontane Livekonzerte, Austauschrunden und Sonnenbaden.

13:40 – Im Café „Alles Klara?!“ wird es jetzt gemütlich! Wir bringen Farbe und Musik ins vorher leere Haus. Auf einen schönen Nachmittag im besetzten Haus! Die Zivis könnten jetzt auch was Anderes machen, als ständig zu uns rüberzuschielen.

13:20 – Der Eigentümer beendet das Gespräch und die Gesprächsrunde in der Sonne löst sich langsam auf. Aktueller Stand: bis Montag 8h will der Eigentümer, Herr Stock, uns dulden.

12:41 – Eigentümer ist vor Ort. Er sei kein Miethai und nur Besitzer einiger Immobilien“. Er wolle das Haus renovieren und dann teuer vermieten, denn Sozialwohnungen oder billige Wohnungen würden sich ja nicht rentieren, da er ja so viel Geld zum Renovieren reinstecken müsse. Eine Instandsetzung durch uns lehnte er ab. Wir versuchen unseren Standpunkt deutlich zu machen, denn das Haus gehört schließlich uns allen.

12:04 – Alles ruhig und entspannt. Kommt vorbei, bringt Sofas mit und helft beim Neujahresputz;) Im übigen würden wir echt gern mit einem gewissen Eigentümer aus Freiburg Littenweiler in Kontakt treten:)

11:19 – Ein kulturelles Schmankerl für morgen: um 13 Uhr soll es von solidarischen Menschen aus der Nachbarschaft ein Geigenkonzert vor dem besetzten Haus geben! Wir sagen Danke und freuen uns darauf.

10:38 – Polizei ist abgezischt. Zivicops sind noch da und haben sich um die Ecke gestellt. Kein Räumungsbefehl da, deshalb hat die Polizei keine Befugnisse. Café „Alles Klara?!“ wird aufgebaut und dekoriert.

10:27 – Stimmung vor dem Haus voll gut. Die Sonne scheint, Flyer werden verteilt. Gespräche mit Anwohner*innen sind im Gange.

10:18 – Presse ist auch da: BZ und RDL machen Interviews und sind präsent.

10:10 – Eine Streife steht vor dem besetzten Haus. Polizei will mit uns verhandeln. Supportis stehen vorm Haus. Kommt doch auch noch vorbei!

9:50 – Zivilpolizei schaut sich vor Ort um! Barrikaden stehen fest und sicher.

9:40 – Die Sonne scheint, die Banner hängen! Wunderschön hier 🙂 Über Menschen, Kuchen oder Menschen mit Kuchen freuen wir uns!

9:00 – Die Klarastraße 17 ist besetzt! Im Erdgeschoss ist das „Café Alles Klara!?“ eröffnet worden. Schaut gerne vorbei, trinkt einen Tee oder Kaffee mit uns und unterstützt uns mit eurere Anwesenheit!

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.