Liveticker

EA-Nummer: 0761 409 7251

18: 10 Alle 8 Menschen sind frei!

18:00 6 Menschen sind wieder raus. Ein oder zwei fehlen noch.

Es warten 30-40 Menschen vor dem Revier.

17:35 Die Demo befindet sich nun vorm Polizeirevier. Die erste Person wurde freigelassen!

17:10 Das Haus ist jetzt geräumt. Banner wurden vernichtet. Fünf Gefangene wurden zum Polizeirevier Nord gebracht.

Eine Sponti macht sich jetzt von der Guntram 44 auf den Weg dahin.

Kommt zahlreich und zeigt euch solidarisch!

17:00 Es sind weiter viele Menschen und Musik vor dem Haus.

16:50 Auf Grund des plötzlichen Auftauchens und des Unterlassens von Ankündigungen seitens der Polizei haben sich Menschen im Erdgeschoss aufgehalten, die das Haus dann nicht mehr verlassen konnten. Diese Supporter*innen wurden nun festgenommen.

Falls Repressionen auf diese Menschen zukommen sollten, werden wir diese gemeinsam solidarisch tragen!

16:25 – Es ist mehr Polizei als Aktivisti bei der Guntramstraße. Kommt vorbei und helft, ein Zeichen gegen die momentane Mietsituation zu setzen.

16:11 – Die Polizei machte keine Ankündigungen bevor sie Gewalt anwendete. Eine ihr zur Verfügung gestellte Kontaktnummer wurde nicht angerufen.

16:07 – Ungefähr 40 Polizisti mit Hunden drängen Aktivisti auf der Straße mit Griffen an den Hals und Schlägen zurück, stellen sich zwischen Haus und Menschen auf der Straße, gehen ins Haus. Im Haus befinden sich noch Personen.

15:00 – Pressekonferenz nach wertvollem Input der vertriebenen MieterInnen beendet. Vielen Dank an alle fürs Kommen und Reden. Wir freuen uns wahnsinnig über den Dialog und Austausch! Derweil ist die Polizei nicht zu sehen. Viele Menschen sind vor dem Haus die Stimmung ist gelassen-heiter.

14:45 – Stadträte befinden sich nach der Pressekonferenz weiter im Haus

14:00 – Pressekonfernz der Guntram 44

13:50 – Die Badische Zeitung berichtet! https://tinyurl.com/ybj6uh8w

12:38 – Eigentümer stellt Ultimatum von einer Stunde. Zitat „Nicht jeder hat das Recht, zu wohnen wo er will“. Wir finden schon!

12:00 – Eigentümer dreht Sicherungen raus, versucht sich als Opfer darzustellen. Schwer zu glauben, wenn  4 Wohnungen für zwei Familien herhalten sollen und dafür 4 Familien rausgeschmissen werden. Durchschnittliches Monatsgehalt Arzt in Schweiz übrigens 16.000€ brutto.

11:30 – Eigentümer geht in Wohnung, packt Sicherheitskameras und Lampen ein. Kommunikativ, redet mit Aktivistis, reißt dann jedoch einem maskierten Aktivisti die Maske vom Gesicht.

11:00 – 4 Polizistis vor Haus, filmen, nach mehrfacher Aufforderung hören sie auf und gehen. Falls ihr gerade Zeit und Lust habt, kommt vorbei und supportet uns! Solidarisch vor dem Haus stehen hilft so viel!

10:20 – Zwei Polizistis vor dem Haus, unterhalten sich mit den 30 Aktivistis.

9:55 – Solidarität mit der Viehweidle 21 in Tübingen und der globalen Klimagerechtigkeitsbewegung Riseup 2020. Was man hinter den schönen Transpis nicht sieht sind die Massen an Frühstück die es noch gibt!

9:12 – Es wird gewerkelt, es wird gefrühstückt, es wird geredet. Kommt vorbei!

7:30 – Menschen vor dem Haus, vielen Dank für euren Support! Kommt vorbei und gestaltet mit (oder trinkt einfach nen Kaffee).

7:00 – Die Guntram 44 ist besetzt! Kommt vorbei und unterstützt uns durch eure Anwesenheit.

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.