Haus im Stühlinger besetzt – „Wir protestieren gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung“

In den Morgenstunden des 8. Dezembers wurde die Guntramstraße 44 besetzt. Wir wollen nicht länger zusehen, in welche Richtung unsere Stadt sich entwickelt – horrende Mieten, Gentrifizierung und Verdrängung. Als Auftakt der KampagneDie WG (Wohnraum Gestalten)“ sind wir in das unbewohnte Haus eingezogen, um dieses mit Leben zu füllen.

Die Guntramstrasse 44 ist ein typisches Beispiel für Wohnraumentwicklung in Freiburg. Der neue Eigentümer, der Züricher Arzt Bertram Feil und sein Schwiegervater Bernhardt Wütz drängten über das vergangene Jahr alle Mietparteien aus dem Haus – mit untragbaren Mieterhöhungen, dem Abstellen von Strom, sowie einer fragwürdigen Eigenbedarfskündigung. Laut Veil möchte die Züricher Familie in einen Teil der Wohnungen beziehen, der Rest soll den Schwiegereltern für den Fall eines Besuchs zur Verfügung stehen.

Continue reading „Haus im Stühlinger besetzt – „Wir protestieren gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung““